Käseplatte – Käse: Mozzarella, Camembert bis Pecorino

Käse Genuss und Leidenschaft

Ziegenkäse eingelegt in Öl

 Ziegenkäse im Glas, eingelegt in Olivenöl

Hat man mal zuviel Ziegenkäse, oder will man sich was gutes für später vorbereiten…lecker selbst eingelegter Ziegenkäse, ein Gedicht mit frisch geröstetem Weißbrot und etwas spritzigem Weißwein. Aber vor dem Genuss kommt etwas Arbeit :

und so wirds gemacht : 

Zuerst 5-6 Knoblauchzehen geschält für 3 Minuten in kochendes Salzwasser und abtropfen lassen. Mit frischem Knoblauch kann sonst leicht das Eingelegte kippen.  Basilikum und Rosmarinzweige abzupfen , etwas Petersilie, weiße Pfefferkörner hacken, eine Pfefferschote entkernen und zerkleinern, ein Lorbeerblatt, Schale einer unbehandelten Zitrone sowie den Zitronensaft einer halben Zitrone.

Nun ein gut sauberes und gut verschliessbares Glas mit 5-6 der kleineren französischen Ziegenkäsen ( oder eben den Ziegenkäse, der zuviel ist ! ) füllen, dazwischen die Zutaten gut verteilt und dann zum Schluß feines Olivenöl gemischt mit dem Zitronensaft darüber geben.

Es muss alles mit Öl bedeckt sein. Nun 10 Tage in kühler Umgebung durchziehen lassen.

Bon appetit !

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Werbung

Werbeanzeige