Käseplatte – Käse: Mozzarella, Camembert bis Pecorino

Käse Genuss und Leidenschaft

Käseknödel oder Käsenocken, schmackhaft und einfach köstlich !

Knödel in Käse ?

Früher war das ein "arme Leute Essen" , für mich ist es allerdings eine südtiroler Delikatesse, schnell zubereitet  und immer wieder schmackhaft.

Es lassen sich auch immer wieder andere Geschmacksnuancen einbauen.

Für 10 Knödel brauchen wir  300 Gramm Knödelbrot ( da es dies meist nur in Süddeutschland gibt eine kurze Erklärung, dies ist in kleine Würfel oder dünne Scheiben geschnittenes Weißbrot, etwas angetrocknet), dann 250 ml Milch, 300 Gramm Käse (von Emmentaler,Tilsiter bis Alpkäse), eine mittlere Zwiebel, 3-4 Eier, 1-2 Löffel Mehl, gehackten Petersil und Schnittlauch, 70 Gramm Butter, Messerspitze Salz, und geriebenen Parmesan.

Das Knödelbrot in der Milch einweichen, dann feingehackte leicht angeröstete Zwiebel darüber und den gewürfelten Käse dazu , sowie noch alle restlichen Zutaten  siehe oben dazu (außer der Butter und dem Parmesan) und am besten von Hand durchkneten.

Die Nockerl oder Nocken formen, ich mache es mit zwei Suppenlöffel, und dann 15 Minuten im Salzwasser ziehen lassen.

Zum Abschluss die Butter in der Pfanne braun werden lassen, die Käsnocken rein und den Parmesan darüberstreuen! …und nun guten Appetit !

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Werbung

Werbeanzeige