Käseplatte – Käse: Mozzarella, Camembert bis Pecorino

Käse Genuss und Leidenschaft

KäseEis Leckerei

 

Klingt eigentlich unvorstellbar, KäseEis, ob das schmeckt?

Da gibt es nur eines für Käseliebhaber und Gourmets, ausprobieren! Deshalb werde ich euch hier mal ein echt besonderes Rezept vorstellen:

KäseEis Mediterran à la Käseplatte.com:

Folgende Zutaten muss man im Hause haben:

  • Emmentaler    50 Gramm
  • Greyerzer         50 Gramm (schweizer Käse)
  • süsse Sahne  50 Gramm
  • Kirschwasser   1  Esslöffel
  • Frisches Ei        1 mittlerer Größe, Bio!
  • Joghurt           100 Gramm
  • Buttermilch    100 Gramm
  • Walnusskerne   2 Esslöffel
  • frischer Basilikum
  • Oliven              (evenzuell, aber nicht mit Knoblauch eingelegte !)
  • schwarzer Pfeffer (sehr wenig)
  • Muskatnuss frisch gerieben 1 Messerspitze
  • Kräutersalz  1/2 Teelöffel

 

.. und nun zur Zubereitung des KäseEises Mediterran à la Käseplatte.com:

Den Käse zuerst fein raspeln und dann in eine Metallschüssel geben gemeinsam mit der Sahne, der Musskatnuss, dem Pfeffer und dem Kräutersalz. Diese Mischung in einem Wasserbad erwärmen bis der Käse etwas Fäden zieht. Dann das Kirschwasser beigeben. Weiter im Wasserbad stehen lassen bis sich der Käse völlig vermischt hat. Nun die Schüssel aus dem Wasserbad nehmen ,die Masse ca. 1/2 Stunde abkühlen lassen und dabei immer wieder umrühren. Anschließend die Buttermilch, den Joghurt und das frische Ei unterrühren und diese Masse dann wieder 1 Stunde im Kühlschrank kühlen. Die gekühlte Käseeismasse wieder umrühren und dabei die gehackten Wallnusskerne dazugeben. Jetzt diese Masse für  circa 1/2 Stunde in das Gefrierfach, damit es endlich zum Eis wird   … und schon mal den Eisstecher auspacken! Serviervorschlag wären kleine Bällchen KäseEis mit den Basilikumblättchen garniert und auch – je nach Wunsch – die Oliven. Mit so einer Nachspeise lassen sich sicher Überraschungen erzielen !

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Werbung

Werbeanzeige