Käseplatte – Käse: Mozzarella, Camembert bis Pecorino

Käse Genuss und Leidenschaft

Anrichten einer Käseplatte

 

Käseplatten anrichten

 

Anrichten lässt sich eine Käseplatte gut auf größeren Holzbrettern, aber auch auf Porzellanplatten, Marmorplatten, Glasplatten oder Chromplatten.

Dabei sollte aber daruf geachtet werden, dass die Platten oder Bretter lieber zu groß wie zu klein sind, nur so kommt auch unser Käse so richtig zur Geltung.

Zwischen den einzelnen Käsesorten ruhig grosszügig Platz lassen, und die Käsestücke und Käsescheiben so anrichten, dass das optische Gesamtbild nicht nach den ersten Entnahmen unharmonisch wirkt.

Das Anrichten des Käses auf der Platte sollte auch nicht nach Käsegruppen ( damit sind gemeint Hartkäse, Schnittkäse, Weichkäse usw.), sondern eher nach den unterschiedlichen Aromen. Also einfach die Käse in 3 Gruppen aufteilen und mit den "milden Aromen" beginnen und dann über die würzigeren Käse zu den extrem kräftigen Käse führen. So können auch die Aromen nicht so leicht "überspringen".

Käseplattentips

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Werbung

Werbeanzeige