Käseplatte – Käse: Mozzarella, Camembert bis Pecorino

Käse Genuss und Leidenschaft

Kleiner Käseführer durch Hamburg

 

 

Wenn man Hamburg mit der Bahn erreicht und am Hauptbahnhof ankommt, bieten sich dem geneigten Käseenthusiasten viele Möglichkeiten seiner Passion freien Lauf zu lassen. Hamburg ist zwar nicht unbedingt wirklich nah dran an der Schweiz, hat aber dennoch im käsekulinarischen Bereich einiges an geschmackvollen Besonderheiten zu offerieren. Es bieten sich viele Möglichkeiten Orte und Stadtteile zu entdecken, und dabei in gleichem Masse in einigen Geschäften dem Käsegenuss nachzugehen.

 

 

1. Isemarkt – Isestraße

 

Als erste Adresse bietet sich für jeden der Isemarkt in der Isestraße an. Dieser öffnet jeden Dienstag und Freitag zwischen 08.30 und 14.00Uhr. Zwischen dem Beginn an der Hoheluftchaussee, und dem Ende am Eppendorfer Baum, bieten sich entlang der Strasse unzählige Köstlichkeiten zum probieren an. Vor allem das Käseangebot ist sehr reichhaltig und vielfältig. Man kann entspannt flanieren, dabei die 100 Jahre alte Brückenkonstruktion entlang der Strecke bestaunen, und  gleichzeitig nach dem ein oder anderen Promi Ausschau halten. Viele bekannte Hamburger Edelköche nutzen nämlich die dortigen Möglichkeiten um ihre Küche mit den Zutaten auszustatten.

 

 

2. Käsespezialitäten – Schulterblatt 60 (Schanzenviertel)

 

Als nächster Anlaufpunkt bietet sich ein kleines aber feines Käsegeschäft auf der bekannten Hamburger Schanze an. Hochwertiger Käse aus verschiedensten Ländern geht einher mit fachkundiger Beratung. Brie aus der Normandie. Ziegenkäse aus Var. Höhlenkäse aus Fribourg. Hüttenkäse aus Madagaskar.  Außerdem bietet sich die Möglichkeit etwas länger zu verweilen und etwas zu essen. Salate und Käse, aber vor allem auch der dort angebotene Flammkuchen, werden in sättigender Form und Größe angeboten. Der kleine Laden, direkt auf dem vor allem im Sommer gut besuchten Schulterblatt, lädt zum längeren Verweilen und Schauen ein. Ein Stadtteil mit individuellem Charme und ein dazu passender Käsefachhandel.

 

 

 

3. Käse & Weinspezialitäten Renate Reinecke – Clemens Schultz Straße 54

 

Renate Reinecke betreibt diesen Laden schon seit 23 Jahren. Ganz allein und mit aller Liebe für die leiblichen Herzlichkeiten. Sie ist die Seele des Ladens und allwissend in Sachen Käse und Co. Über hundert Sorten Käse, Grissini, Ricotta und Büffelmozzarella bietet sie an. Dazu jeden anderen Erdenklichen Artikel den ein Feinkostladen im Repertoire haben muss. Wenn man neben Hamburg selber, auch so etwas wie ein Hamburger Original kennen lernen möchte, sollte man unbedingt in der Clemens Schultz Strasse 54 vorbeischauen. Es lohnt sich in jedem Fall.

 

 

 

Wie man sich in Hamburg am besten bewegt sagt einem der Hamburger Verkehrs Verbund.

 

 

Außerdem bei trockenem Wetter sehr empfehlenswert: Hamburger per Rad erkunden.

 

 

Über den Autor: Lars ist großer Käsebrot Liebhaber und lebt in der schönen Hansestadt Hamburg, wenn er nicht den leiblichen Genüssen erliegt betreibt er zusammen mit zwei Freunden Exika wo es natürlich auch Informationen über Käse gibt.

 

Danke lieber Lars für diese schönen Käse-Reise-Tips !

 

 

 

Eine Antwort auf Kleiner Käseführer durch Hamburg

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Werbung

Werbeanzeige