Käseplatte – Käse: Mozzarella, Camembert bis Pecorino

Käse Genuss und Leidenschaft

Darf man die Rinde vom Käse mitessen ?

 

Diese Frage hört man immer wieder. Die Antwort ja und nein ! es kommt eben darauf an.

Auf was muss ich achten: es gibt Käsearten, da gehört die Rinde mit dazu, sie bestimmt den Geschmack und das Aroma mit. Dazu gehören alle Edelschimmelkäse, die Rotschimmelkäse und die Gelbschimmelkäse. Hier handelt es sich um Schimmelkulturen, die beim Reifeprozess entstanden sind und diesen mitbegleiten. Bei Schnittkäsesorten und bei Hartkäse wird bei der konventionellen Produktion die Rinde oft behandelt, teilweise mit Wachsen und auch mit einem Antibiotikum. Dieses nennt sich Natamycin. In der biologischen Käseproduktion ist dies verboten. Daher kann man nur raten, bei konventionellen Käsesorten die Rinde großzügig bis zu 1/2 Zentimeter zu entfernen.

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Werbung

Werbeanzeige