Käseplatte – Käse: Mozzarella, Camembert bis Pecorino

Käse Genuss und Leidenschaft

Käse vom Versandhandel oder eBay

Auch ich habe mir immer wieder überlegt, soll man sich Käse oder eine Käseauswahl auch mal zusenden lassen oder auch bei eBay ersteigern?

Am liebsten ist es mir natürlich direkt beim Erzeuger, möglichst einem Biohof, auf dem Wochenmarkt oder im Käsegeschäft meinen Käsebedarf einzukaufen. Das Auge und die Nase, sogar der Mund, wenn ich probieren kann, wollen gerne den Einkauf miterleben.

Weniger Spaß macht dann der Käseeinkauf im Supermarkt oder im Discounter, wenn man mehr auf die Umverpackung als auf den Inhalt achten kann, aber hin und wieder erstehe ich auch dort meinen Käsevorrat.

Der Käseversand oder auch ebay sind bei mir in der Gunst gestiegen. Warum?

So manche Käsespezialität würde ich sonst garnicht so leicht bekommen, gerade unterschiedliche Pecorinos oder spanischen Manchego oder … da hilft mir nur ein Blick in die Käsewelten oder eBay.

Gerade kleinere Käsereien suchen den direkten Zugang zu ihren Kunden über ebay. Von drei meiner letzten Käufe will ich hier berichten.

Ein Angebot von einer  kleinen Sennerei, die in alter Tradition ihren Rohmilchkäse in  handwerklich herstellt, 1 Kilogramm Probierpakete für etwas über 10 Euro plus 5 Euro Versand, das fand ich echt lecker oder mein geliebter Pecorino mit ganzen Pfefferkörnern für keine 12 Euro das gute Kilogramm und zusätzlich 4 Euro Porto oder ein gutes Kilogramm Grana Padano DOP, für 11 Euro + 4 Euro Porto.

Bei gößeren Mengen Käse ist das Porto in meinen Augen vernachlässigbar, den der nächste Käseladen bei mir kostet auch Sprit bei der Anfahrt. Bei diesen Verkaufspreisen spart man ganz einfach die Wiederverkäuferaufschläge.

Bisher waren alle Käsezusendungen perfekt verpackt. Jetzt gerade ersteigere ich bei ebay ein Käsepaket von einer Bergkäserei. Über 1 Kilogramm insgesamt, mit 4 Käsesorten, momentan bei 6 Euro + 4 Euro Versand, das wäre ein echtes eBay-Schnäppchen, in einer halben Stunde läuft das Angebot ab, so gibt es bei den Käseeinkäufen auch etwas Spannung.

4 Antworten auf Käse vom Versandhandel oder eBay

  • Wie verhält es sich denn bei dem Käseversand mit der Kühlung. Verkürzt sich durch die nicht vorhandene Kühlung die Haltbarkeit?

  • Hallo Sivie,
    die meisten Versender haben bestimmte Absendetage,d.h. am Wochenende bleibt nichts liegen!
    Meist wird der Käse vakuumiert, also Luftdicht eingepackt.Es gibt auch Versender, die Express senden oder im Sommer gekühlt (mit Aufpreis), ich habe bisher immer den Normalversand getätigt, die Ware war immer frisch und wohlbehalten. Nach der Ankunft auspacken und auf traditionelle Art und Weise lagern, die 1-2 Tage Transport machen in der Regel nichts aus. Stell dir mal die Wege des Käses vor, bis er im Supermarkt im Regal ist! Über Käse einfrieren kannst du hier im Blog auch etwas lesen!
    Lieben Gruß
    Die Käseplatte

  • Hallo Sivie,
    hier nochmals konkreter zu Gourmondo:

    Für Frischeartikel, also Artikel, die eine Kühlung benötigen, müssen wir aufgrund der speziellen Kühlverpackung einen Aufschlag von EUR 2,00 berechnen.

    Standardversand (Deutschland):
    - Ohne Frischeprodukte: EUR 4,90 pro Bestellung, ab EUR 49,00 Bestellwert Lieferung frei Haus.

    - Mit Frischeprodukten: EUR 6,90 pro Bestellung, ab EUR 49,00 Bestellwert reduziert sich die Versandgebühr für unsere spezielle Kühlverpackung auf EUR 2,00.

    du siehst, es hält sich alles in Grenzen, im Vergleich zu den steigenden Spritpreisen
    Gruß von der Käseplatte

  • Danke für die Info. Zum Herbst hin werde ich das vielleicht mal testen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Werbung

Werbeanzeige