Käseplatte – Käse: Mozzarella, Camembert bis Pecorino

Käse Genuss und Leidenschaft

Erwischt ! beim Käseschmuggel !

So kann es gehen ! Gestern am 7.Dezember 2007, hatte der Zoll an der schweizer Grenze einen ungewöhnlichen Fall : Käseschmuggler !

Ohne Warenanmeldung wolltenzwei Transporteure eine halbe Tonne Käse im Warenwert von 8000 Euro über die Grenze bringen. Nachdem der Käsetransport aufgedeckt wurde ( ob es am Geruch lag ;-) ? ) wurden zuerst ca. 150 Kilogramm angegeben für eine Weihnachtsbenefizveranstaltung in Bayern. Beim Auspacken wurden es dann aber doch 500 Kilogramm. Nun wartet ein Steuerstrafverfahren auf die beiden.

Auch eine Käseeinfuhrlizenz ( was man so alles braucht ? ) hat gefehlt, die ist ab 150 Kilogramm Käse nötig. Außerdem darf wegen der Tierseuchenbekämpfung offiziell nur über bestimmte Grenzübergänge Käse transportiert werden.

 

 

4 Antworten auf Erwischt ! beim Käseschmuggel !

  • Oh man … und warum habe die sich nicht an die Regularien gehalten? Bedeutet das soviel finanziellen Aufwand? So ein paar Papiere und alles wäre gut gewesen … denke ich mir so.
    Abr was heute alles so geschmuggelt wird, der Wahnsinn.

    Gruß,
    Jens

  • ..ob im Käse bei Rücktransport eventuell Euros reinpassen ??

  • Muss man sich beim Zoll auch anmelden, wenn man Käsefüße hat?

  • einfach mal angeben, abhängig vom Zollübergang und Gewicht !

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Werbung

Werbeanzeige