Käseplatte – Käse: Mozzarella, Camembert bis Pecorino

Käse Genuss und Leidenschaft

Das Käsemesser für den Edelschimmelkäse

 

 

Das Käsemesser für Hartkäse und Parmesan wurde schon in einem anderen Blogbeitrag behandelt.

Jetzt geht es mir um Edelpilzkäse und das passende Schneidegerät. Edelpilzkäse gehören zur Sorte halbfeste Schnittkäse. Der Profi teilt den Edelpilzkäse mit einem Edelpilzkäseschneider.

Dieser besteht aus einer Bodenplatte und einem darüber stehenden Schneidedraht.

Normalerweise  kommt man zuhause beim Schneiden von Edelpilzkäse ebenso mit dem Weichkäsemesser hin. Beachten sollte man aber dann, das Messer nur für den Edelpilzkäse zu verwenden, bzw. wenn man andere Käsesorten schneiden will, dies erst nach einer gründlicher Reinigung des Messers zu machen. Es besteht die Gefahr Pilzkulturen durch die Klinge auf die anderen Käse zu übertragen.

Für Weichkäsesorten ( Camembert, Brie oder Romadur ) bevorzuge ich ein Weichkäsemesser mit Löchern in der Klinge. Diese Lochung verhindert, dass der Käse an der Klinge kleben bleibt.

Noch ein Tip beim Vorbereiten einer Käseplatte :

Ich nehme für Weichkäse mit Blauschimmelkulturen oder Rotschimmelkulturen ein Käsemesser mit farbigem Griff . So verwechsle ich die Messer nicht und die Pilzkulturen werden nicht auf andere Käsesorten übertragen. Dies wäre nämlich echt schade für Aroma und Geschmack, wenn die Käseplatte nicht komplett verzehrt wurde und noch an den nächsten Tagen orginalgetreu schmecken soll.

 

 

2 Antworten auf Das Käsemesser für den Edelschimmelkäse

  • Ich habe mir noch nie Gedanken über das Übertragen der Pilzkulturen gemacht … Ist das wirklich ein so großes Thema oder doch vernachlässigbar?

    Gruß,
    Jens

  • Hallo Jens, wenn du den Käse “sofort” verspeist, natürlich nicht. Mach doch mal einen Test, nimm einen Edelschimmelkäse und kratze etwas “Schimmel” ab, und streiche diesen über einen “Emmentaler” etc.
    und lagere diesen dann und warte mal..

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Werbung

Werbeanzeige