Käseplatte – Käse: Mozzarella, Camembert bis Pecorino

Käse Genuss und Leidenschaft

Lab in Biokäse

 

 Welches Lab steckt im Biokäse ?

 

Bei der Produktion von Biokäse wird nur Kälberlab oder mikrobielles Lab verwendet. Die Verbände des ökologischen Landbaus und der Naturkostfachhandel lehnen laut ihren Statuten den Einsatz von gentechnisch erzeugten Produkten ab. 

Wer also sicher gehen will, dass sein Käse nicht mit Genlab in Berührung kam, kann nur zum echten Biokäse greifen.

Das Kernproblem ist eigentlich, dass die Verwendung von genmanipulierten Stoffen nicht deklariert werden muss. So weiß der Käufer ( wie auch der Verkäufer im Laden) nicht was im Käse steckt !

Gen-Lab ist in Deutschland noch nicht zugelassen. Zugelassen und, wenn auch teilweise nur zu Versuchszwecken, ist das Genlab in Australien, Skandinavien, Großbritannien, Belgien, Portugal, Schweiz usw..

Nach Deutschland exportierter Käse konventioneller Natur kann also damit hergestellt worden sein.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Werbung

Werbeanzeige