Käseplatte – Käse: Mozzarella, Camembert bis Pecorino

Käse Genuss und Leidenschaft

Konservierungsstoff Natamycin und Käse

Natamycin im Käse

Natamycin wird als Zusatzstoff zur Behandlung der Käse-Oberfläche verwendet. Dieser Zusatzstoff wirkt antibiotisch. Er wird auch als E 235 angegeben.

Die zugelassene Höchstmenge beträgt 1 mg/dm² und ausserdem darf Natamycin nicht weiter als 5mm unter der Oberfläche nachweisbar sein.

Der Zusatzstoff E 235 wird biotechnologisch aus Schimmelpilzkulturen gewonnen, ähnlich dem Penicillin.

Übrigens wird Natamycin auch in der Humanmedizin als Pilzmittel verwendet.

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Werbung

Werbeanzeige